Sportpark Im Löwental ab Montag (02.11.) geschlossen!

Mit Beschluss der gestrigen Ministerpräsidentenkonferenz gibt es zahlreiche Entscheidungen, die sich u.a. auch auf dem Fußballbreitensport und damit auf unseren SCWH 🔴🔵 auswirken. Der gesamte Spielbetrieb im Fußballverband Niederrhein (FVN) wird ab Montag, 2. November 2020, vorerst ruhen. Es ist davon auszugehen, dass die NRW-Landesregierung die Beschlüsse für die anstehende Aktualisierung ihrer Corona-Schutzverordnung übernimmt. Spiele und Training für Fußballmannschaften werden dann vorerst nicht möglich sein. „Nach Ablauf von zwei Wochen werden die Bundeskanzlerin und die Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder sich erneut beraten und die durch die Maßnahmen erreichten Ziele beurteilen und notwendige Anpassungen vornehmen“, so der Wortlaut im Beschluss der Bund-Länder-Zusammenkunft vom 28. Oktober. Die für den Zeitraum Donnerstag, 29. Oktober, bis Sonntag, 1. November, angesetzten Pflichtspiele der Junioren und der Juniorinnen im FVN sind hingegen bereits jetzt mit sofortiger Wirkung abgesetzt.

Wichtig ❗❗❗
Unsere 1️⃣. Mannschaft wird am Samstag noch das Pokalspiel beim SuS Niederbonsfeld 1936 e.V. Senioren um 15:30 unter Einhaltung der bestehenden Hygieneregelungen bestreiten. Über das weitere Vorgehen ab Dezember, das auch wesentlich von den behördlichen Vorgaben abhängt, werden sich die spielleitenden Stellen im FVN in der kommenden Woche beraten.

Im eigenen Interesse: haltet euch an die Regelungen, insbesondere die Kontaktbeschränkungen. 🧑‍🤝‍🧑

Bleibt gesund und bis bald. 😷😷😷
Club! 🦁🔵🔴

Neues Hygienekonzept im Löwental

Die Covid-19-Infektionen steigen aktuell wieder in einem besorgniserregenden Maß an. Das mag an den Lockerungen der Regierung, aber auch an nachlässigerem Umgang mit den Abstandsregeln liegen.

Der SCWH hat sich aus diesem Grund entschieden die Präventivmaßnahme auf unserer Anlage wieder zu verschärfen bzw. die Regeln noch mal klarer zu formulieren und ein neues Hygienekonzept zu entwerfen.
Dieses Konzept wird ab heute Abend u.a. am Eingang zur Sportanlage aufgehängt, bei Facebook und auf unserer Homepage unter Downloads verfügbar sein. Wir bitten euch alle darum euch die Zeit zu nehmen um diese Vorkehrungen zu lesen.
Die größte Änderung ist hier sicherlich die Maskenpflicht in der Kabine. Diese gilt für sowohl für Junioren- als auch Seniorenmannschaften. Desweiteren werden für die Zuschauerbereiche eingezeichnet (1,5 m), damit zukünftig auch hier der Abstand besser eingehalten wird.

Wir bitten euch um Verständnis für diese Schritte und um pflichtbewusste Mithilfe und Unterstützung.
Bleibt achtsam und bleibt gesund!

TRAININGSBETRIEB IM LÖWENTAL +++ JUNIOREN DÜRFEN WIEDER TRAINIEREN

Endlich! Auch für unsere Junioren und Juniorinnen heißt es ab Dienstag wieder: Training!

Dank der neuen CoronaSchVO, gültig seit dem 30. Mai, können nun bis zu zehn Personen Training mit Körperkontakt ausüben, z.B. als 5:5 Spielform. Aufgrunddessen haben sich die Vereinsvorstände dazu entschieden, den Trainingsbetrieb für unsere Jugend zu ermöglichen, ein Konzept wurde dazu erstellt und die Trainer informiert. Wir haben zudem Anpassungen an der Zutrittsregelung 🔁 zur Anlage vorgenommen, wie ihr unten in den Bildern sehen könnt. Unsere Kabinen bleiben weiterhin verschlossen 🔒

Der Trainingsplan 📃 ist durch unseren Jugendvorstand entsprechend angepasst worden. Wir ermöglichen jeder Mannschaft ein Training pro Woche, zu jeder Zeit trainieren maximal drei Teams, sodass wir hier die Personenanzahl auf der Sportanlage besser regulieren können.

Bitte achtet weiterhin auch auf die Einhaltung unserer Hygieneregeln.
So schaffen wir es, wieder das Leder Rollen zu lassen und tolle Momente im Löwental zu genießen.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Training! 👍🔴🔵

Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs

Lieber SC’ler,

bereits gestern (06.05.) hat sich unser Präsident mit ein paar Worten an euch gerichtet, um über die neuen Ereignisse zu berichten. Heute haben wir, Senioren- als auch Juniorenvorstand, uns darauf geeinigt, wie die Vorgaben der ab heute gültigen Fassung der CoronaSchVO im Bezug auf den Sportbetrieb des SC Werden-Heidhausen umgesetzt werden können.
Nach langen und reiflichen Überlegungen haben wir folgende Regelungen für die Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes getroffen:

Senioren ab 11.05.2020 wieder im Training

Die Senioren / Erwachsene (Erste Mannschaft, Zweite Mannschaft, Dritte Mannschaft sowie unsere Alten Herren und unsere Damen) können mit Beginn der folgenden KW (ab 11.05.2020) den Trainingsbetrieb wieder zu den üblichen Trainingstagen und -zeiten aufnehmen.

Gem. der CoronaSchVO ist darauf zu achten, dass der Sport- und Trainingsbetrieb nur kontaktfrei durchgeführt werden kann unter Beachtung und Gewährleistung eines Abstands von min. 1,5 Metern zwischen Personen.
Es wird hier nochmal ausdrücklich betont, dass die Nutzung von Kabinen und deren Sanitäranlagen sowie Gesellschafts- und Gemeinschaftsräume bis auf weiteres untersagt bleibt.

Junioren voraussichtl. ab 01.06.2020 wieder im Training

Für den Trainingsbetrieb der Junioren wurde folgendes beschlossen: aufgrund der bisherigen Ereignisse sowie aus organisatorischer Sicht und des Infektionsschutzes erarbeiten wir ein Konzept zur Durchführung des Trainingsbetriebes ab dem 01.06.2020 für die Juniorenteams (A-Junioren bis einschließlich Bambinis sowie der Mädchenteams). Zum jetzigen Zeitpunkt können wir noch nicht vollständig gewährleisten, dass die Kontaktbeschränkungen bei den Junioren vollends berücksichtigt werden.

In der übernächsten Woche werden wir als Vorstände weiter prüfen, wie wir den Trainingsbetrieb ab Juni für alle Teams wieder ermöglichen können.
Wir freuen uns darauf, ab Anfang Juni wieder allen Teams eine Perspektive zu bieten, damit alle KickerInnen dem runden Leder hinterherjagen können.

Mit sportlichen Grüßen,
der Senioren- und Jugendvorstand

C-Junioren blicken auf die Saison 2020/21

Trotz der Fußballpause blicken die Trainer der C-Junioren des SC Werden-Heidhausen bereits jetzt auf die kommende Saison 2020/21.

Da die Mannshaft in diesem Jahr überwiegend aus Spielern des Jungjahrgangs 2006 gebildet wird, kann sich das Trainerteam um Coach Enrico Bloß im kommenden Jahr auf ein eingespieltes Team freuen.
Zur Erweiterung des Kaders werden vor allem Spieler des Jahrgangs 2007  gesucht, wobei natürlich auch Verstärkungen aus dem Jahrgang 2006 willkommen sind. Vor allem auf der Torwartposition besteht dabei unbedingt noch Handlungsbedarf.

Im Moment können wir natürlich noch nicht sagen, wann der Trainingsbetrieb wieder aufgenommen wird.
Trotz allem: Eine erste Kontaktaufnahme mit Enrico Bloß wäre bereits jetzt schon unter 0163/8380938 oder per E-Mail e.bloss@freenet.de sinnvoll.

Unser Club braucht Eure Hilfe!

Liebe SCWH-Familie, liebe löwentaler Löwen und Löwinnen! 🦁🦁🦁

Den SC Werden-Heidhausen hat schon immer eins ausgezeichnet: Zusammenhalt. 🤝
Ob beim Feriencamp, dem Theo-Kalkhoff-Turnier, der Spanienfahrt, beim Mixed-Turnier, dem traditionellen Silvester-Kick oder beim alltäglichen Trainings- und Spielbetrieb: Der SCWH war und ist schon immer mehr als eine Ansammlung von Spieler*innen oder eine Ansammlung verschiedener Mannschaften. Wir sind nur stark als Verein. Bei uns ist jede*r einzelne wichtig und stärkt so unsere Gemeinschaft.

Natürlich werden wir daher auch die Corona-Zeit gemeinsam durchstehen. Dabei übernehmen wir Verantwortung für uns selbst, aber auch für die Schwächeren unserer Gesellschaft und halten soziale Distanz ein und bleiben Zuhause. Natürlich tut uns das weh und es juckt in unseren Füßen, aber wir wissen, dass wir diesen Weg gerade gehen müssen.
Trotzdem muss man der Realität ins Auge sehen und versuchen die Folgen der Corona-Krise abschätzen zu können. Wir sind optimistisch, dass wir als Verein, auch diese Herausforderung meistern werden. Dennoch können wir aktuell jede Art der finanziellen Unterstützung gebrauchen, um die Zukunft unseres Vereins sicherstellen zu können und auf Eventualitäten vorbereitet zu sein.
Denn wenn der Tag kommt, an dem wir endlich wieder den „heiligen“ Rasen im Löwental betreten können und gemeinsam unserem liebsten Hobby nachgehen dürfen, brauchen wir die Sicherheit der dazu benötigten Rahmenbedingungen.

Darum bitten wir um Spenden, damit wir die Zukunft unseres Vereins sicherstellen können. Jede Spende, jeder Euro hilft. Schon im Voraus: Vielen Dank für Eure Unterstützung. 🙏🏼

Als Dank verlosen wir unter allen Spendern ein SCWH Fan-Paket (bestehend aus Schal und Mütze). Außerdem wird der Name des Gewinners mit dem Zusatz „VEREINSHELD/IN“ den Ärmel eines unserer Trikotsätze für die nächste Saison schmücken.
Wenn wir uns in dieser schwierigen Phase auf unser größtes Gut, unseren Zusammenhalt, verlassen können, werden wir hoffentlich sogar gestärkt aus dieser schweren Zeit herausgehen.
Bleibt gesund und passt auf Euch auf!
Euer Vorstand und Jugendausschuss

👨‍👩‍👦‍👦👨‍👩‍👧‍👧👨‍👩‍👧‍👦👩‍👩‍👧‍👦👨‍👨‍👧‍👦🤝🤝🤝

Wir würden uns freuen, wenn wir gemeinsam helfen. Was ihr dafür tun müsst Folge einfach dem Link zur App von I do und spende. 🔽

Vielen Dank, im Namen aller, die Hilfe und Unterstützung benötigen ❤️
https://onelink.to/3s7gk3

❗❗❗SPANIENFAHRT der SCWH-Jugend ABGESAGT ❗❗❗

Liebe Eltern und Teilnehmer unserer Spanienfahrt 2020,

in diesen schwierigen Zeiten ist es wichtig, dass wir gemeinsam aufeinander achten und da liegt es nah, dass uns die Sicherheit unserer jugendlichen Spielerinnen- und Spieler sehr wichtig ist.

Gemeinsam mit dem Veranstalter Komm mit, haben wir uns heute Morgen dazu entschlossen, die diesjährige Spanienfahrt komplett abzusagen. Diese Entscheidung haben wir uns nicht leicht gemacht, da in den letzten Wochen auch viel ehrenamtliche Arbeit investiert wurde.

Neben der Sicherheit, ist es uns ebenfalls sehr wichtig, dass Sie einen Großteil des Geldes wieder bekommen. Wir befinden uns gerade mit dem Veranstalter und dem Busunternehmen in Verhandlungen.

Komm Mit hat bereits seine Bereitschaft angekündigt. Sobald diese Punkte geklärt sind, überweisen wir Ihnen das Geld zurück. Wir bitten um Verständnis, dass es sich jetzt noch 6 -8 Wochen hinziehen kann, da nicht alle handelnden Personen voll arbeiten.

Sollten Sie jedoch Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit sportlichen Grüßen
Markus Graf stellvertretend für das Orga Team Spanien
Jugendleiter

Coronavirus: Fußballverband Niederrhein stellt Spielbetrieb bis zum 19.04. ein

FVN entscheidet: sofortige Unterbrechung des Spielbetriebs im Jugend- und Seniorenbereich bis 19.04.2020 +++ Trainingsbetrieb wird ebenfalls gestoppt

Der FVN hat am heutigen Freitag entschieden, aufgrund der derzeitigen Lage rund um das Thema Coronavirus den Spielbetrieb mit sofortiger Wirkung bis 19.4.20 zu unterbrechen.
Der SC Werden-Heidhausen wird zudem auch für den gleichen Zeitraum den Trainingsbetrieb einstellen!

Auszug aus der Pressemitteilung des Fußballverband Niederrhein:

„FVN reagiert auf jüngste Entwicklung rund ums Thema Coronavirus und entscheidet in enger Abstimmung mit Kreisen, den Spielbetrieb im Jugend- und Seniorenbereich ab sofort zu unterbrechen.

Am Niederrhein ruht der Ball vorerst: In enger Abstimmung mit seinen 13 Fußballkreisen hat der Fußballverband Niederrhein (FVN) am heutigen Freitag, 13. März, entschieden, den gesamten Spielbetrieb im Jugend- und Seniorenbereich mit sofortiger Wirkung einzustellen. Diese Regelung betrifft sämtliche Meisterschafts- und Pokalspiele und gilt bis zum Sonntag, 19. April. Damit reagiert der Verband auf die jüngste Entwicklung rund um das Thema Coronavirus.

FVN-Präsident Peter Frymuth sagt: „In den vergangenen Wochen ist es uns vor allem auch Dank der Kreisvorsitzenden mit ihren Teams gelungen, den Vereinen bei Fragen zur Infektion durch das Coronavirus und Problemen damit unkompliziert zu helfen, insbesondere mit Spielverlegungen. In den vergangenen 48 Stunden hat sich jedoch die Anzahl der Vereine, die große Sorgen hatten und um Spielverlegungen baten, dramatisch erhöht. Daher wurde in einem gemeinsamen Gespräch mit den Kreisen die Entscheidung getroffen, den Spielbetrieb in unserem Verbandsgebiet zu unterbrechen. Es war keine leichte Entscheidung, denn eigentlich ist es unser aller Bestreben, Spielbetrieb zu ermöglichen und nicht zu unterbinden. Es gilt die Sorgen der Vereine ernst zu nehmen, die Gesundheit aller steht im Vordergrund.“

Im Männerfußball des FVN betrifft diese Maßnahme alle Partien in der Oberliga, den Landes-, Bezirks- und Kreisligen sowie in den Kreispokal-Wettbewerben.

Im Frauenfußball werden sämtliche Partien der Niederrheinliga, der Landes-, Bezirks- und Kreisligen sowie der Kreispokal-Wettbewerbe und des ARAG Niederrheinpokals abgesetzt.

Im Jugendfußball (Junioren wie Juniorinnen) ist der gesamte Spielbetrieb in der Niederrheinliga, in den Kreisligen, Kreisleistungsklassen und Kreisklassen sowie im Niederrhein- und Kreispokal betroffen.

Ebenso abgesetzt werden die Partien der Futsal-Niederrheinliga und der Futsal-Landesliga.

Für den Fall, dass Vereine bis zum 19. April eigene Veranstaltungen, z.B. Turniere, veranstalten möchten, bitten wir die Vereine, sich diesbezüglich mit den Gesundheitsbehörden vor Ort abzustimmen.

Ebenso möchten wir die Vereine weiter darum bitten, weiterhin schnellstmöglich die/den entsprechende/n Kreisvorsitzende/n sowie die FVN-Geschäftsstelle in Duisburg (FVN-Pressesprecher Henrik Lerch, Mail: lerch@fvn.de) davon in Kenntnis zu setzen, falls Spielerinnen/Spieler, Trainer oder andere Funktionsträger aus ihren Vereinen am Coronavirus erkrankt sind, damit wir den Überblick über die Situation in den Vereinen behalten.“

https://www.fvn.de/